Konzerte und Veranstaltungen

Liebe Musikfreunde!
Die nächste Reihe attraktiver kultureller Angebote für die erste Jahreshälfte startet.
Wir laden ein zu unseren beliebten Wohnzimmerkonzerten in persönliche Atmosphäre ein.

Bei einem Glas Wein kommen die Musikbegeisterten schnell miteinander ins Gespräch.
Wir freuen uns auf schöne Veranstaltungen an noch schöneren Orten vom gemütlichen Wohnzimmer über die Mühlenscheune am Schloß Rheda bis  in das Kloster der Franziskaner in der Altstadt von Wiedenbrück.

Ihr Team von vitART e.V.



Svavar Knutur`s String Spring

in der Mühlenscheune am Schloss Rheda

Veranstaltung abgesagt!!!!

Karten werden in den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgenommen!

 

Sonntag, 22. März 2020, 19 Uhr

Tickets: Vorverkauf   18 Euro, Abendkasse 20 Euro.

 

Der isländische Singer/Songwriter Svavar Knútur kehrt für eine Frühlingstour durch einige seiner Lieblingsstädte nach Europa zurück. Mit alten und neuen Songs, neuen Geschichten, einem warmen Frühlingswind aus Island und einer neuen EP wird er mit seiner Gitarre und Ukulele im Schlepptau zurückkehren.
 
Svavar Knútur wird einige neue Lieder und Geschichten mitbringen, aber insbesondere erstmals ein Streicher-Trio, dass ihn bei vielen seiner Aufnahmen und Auftritte in Island begleitet hat.
 
Die neue EP „Between“ wird akustische Versionen mit Streicher-Arrangements einiger von Svavars eher rockorientierten Songs enthalten.
 
Grünes Reisen und gute Beziehungen zu seinem Publikum sind für Svavar Knútur gleichermaßen wichtig. Deshalb lädt er wieder seine Fans und Freunde in jeder Stadt zu einem 5 km langen entspannten Spendenlauf ein, bei dem jeder einen Euro pro Kilometer für ein Klimaschutz-Projekt ihrer Wahl spenden kann. Svavar Knútur hofft, dies zu einer Tradition zu machen, die mehr Künstler aufgreifen, um durch ihre Arbeit positive Veränderungen herbeizuführen.
 
Fans seiner Musik dürfen sich diesen Frühling mit Sicherheit auf eine Menge freuen, wenn der melancozy Fjord-Folker mit Arpeggios aus Hoffnung, Freude und Melodien aus seiner winterlichen Dunkelheit auftaucht und die Rückkehr der Sonne feiert.
 
 

Gitarrist und Sänger

Freitag, 15.05.2020,  20 Uhr, Eintritt 15 Euro

Refectorium Franziskaner Kloster Wiedenbrück

 

Calum Graham ist als „junger Wilder“ der weltweiten Akustikgitarrenszene und kanadischer„Fingerstyle Champion“ derzeit in aller Munde. Der aus British Columbia stammende Musiker gilt seit jeher als Wunderkind und veröffentlichte seine erste CD bereits im Alter von 17 Jahren. Calum besticht nicht nur durch seine moderne und dennoch von Klassik ebenso wie vom Akustikblues beeinflusste Technik, seine Kompositionen nehmen die Zuhörer immer wieder mit auf eine Reise durch alle Stimmungen und Stile, die es auf seinem Instrument auszudrücken gilt. . Zusätzlich zu seinem herausragenden Gitarrenspiel ist er obendrein ein hervorragender Sänger und Songwriter, der sein Publikum als Gesamtpaket im Stile eines Jason Mraz mühelos den ganzen Abend in seinen Bann zieht.
Er gehört laut Acoustic Guitar Magazine aus dem November 2014 zu den 30 besten Gitarristen der Welt unter 30 Jahren und schöpft ein atemberaubendes Spektrum an Klangfarben aus seinem Instrument. Er veröffentlichte bislang vier Alben und trat anlässlich der Olympischen Spiele in Vancouver und London auf.

 https://youtu.be/cy_H_hisnP4