Mit dem vierfach Oscar prämierten Film „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ lädt der Kulturverein vitART auch in diesem Sommer zum Mondscheinkino im Schatten der St. Viter Barockkirche ein.

Am Freitag, 19.7.2013 wird die riesige aufblasbare Leinwand aufgebaut und über einen original Kinoprojektor der tiefgründige Film, der auf dem Roman „Schiffbruch mit Tiger“ von Yann Martel basiert, gezeigt. Der Film war erst im letzten Jahr in den Kinos zu sehen und hat schon so manchem Zuschauer die Tränen in die Augen schießen lassen.



Die Handlung basiert auf der Geschichte des älteren Mannes Piscione Molitor Patel, der seine Jugend erzählt: Piscine wächst im südindischen Pondicherry als Sohn eines Zirkusdirektors auf. Weil ihn seine Mitschüler immer nur „Pisser“ nennen, verpasst er sich selbst den Spitznamen Pi. Er ist neugierig, jeder Religion gewinnt er seine spirituellen Seiten ab. Im Zoo hat es ihm besonders ein bengalischer Tiger angetan, vor dem ihn sein Vater jedoch immer warnt. Eines Tages beschließt der Vater aus wirtschaftlichen Gründen mit der Familie und sämtlichen Tieren auszuwandern und die Tiere in Übersee zu verkaufen. Ein gewaltiger Sturm lässt den Frachter sinken, doch Pi kann sich als einziger Mensch auf ein Rettungsboot in Sicherheit bringen. Dann beginnt ein Kampf der Rangordnung, denn verschiedenen Tieren ist es gelungen mit ihm ins Rettungsboot zu gelangen- auch dem Tiger. Als letzte Überlebende müssen sich schließlich Pi und der Tiger arrangieren.

Dem Betrachter werden dabei ergreifende und fantastische Naturschauspiele geboten.


Einlass für das Kino unter freiem Himmel ist um 20 Uhr.
Für Getränke und Knabbereien sowie für Bestuhlung ist gesorgt.


KünstlerInformationen

Life of Pi (deutsch Schiffbruch mit Tiger)

Ist ein im Jahr 2001 erschienener Roman des kanadischen Schriftstellers Yann Martel. Die deutsche Übersetzung von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié erschien 2003 im S. Fischer Verlag.

2002 erhielt Yann Martel für diesen Roman den Booker Prize. 2012 wurde der Roman vom taiwanischen Regisseur Ang Lee unter dem Titel Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger verfilmt.

Life of Pi wurde 2013 mit insgesamt vier Oscars (Beste Regie, Beste Kamera, Beste Musik und Beste visuelle Effekte) ausgezeichnet.
http://www.lifeofpimovie.com/


Zur Übersicht