Der Sportredakteur liest im Wiedenbrücker Schule Museum aus seinem Buch „Wie das Laufen den Blick auf das Leben und den Menschen verändert“. Kleiß hat am eigenen Körper erlebt, wie Laufen den Menschen verändert.

„Wie das Laufen den Blick auf das Leben und den Menschen verändert“. 

Kleiß hat am eigenen Körper erlebt, wie Laufen den Menschen verändert. Er hat erfahren, dass wer losläuft, jeden Tag sein kleines persönliches Laufwunder erlebt. All diese Laufwunder führen zu Bewegung. Nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. 

Sein Buch ist voller Geschichten, die das Leben schreibt, und voller Begegnungen, die so nur beim Laufen passieren. Laufen ist ein Energiefeld. Kleiß nimmt die Gäste mit, fesselt und fasziniert sie. Übrigens: Nicht nur für Läufer interessant.

Details:

Wo Wiedenbrücker Schule Museums

Wann Freitag, 14. Oktober 2016, 20.00 Uhr

Eintritt  9 Euro

Eintritt Mitglieder 7 Euro

VVK-Stellen Buchhandlung LesART; Neuer Wall 1, Buchhandlung Rulf; Marienstr. 16


KünstlerInformationen

Es begann alles im Januar 2012. Ich startete mit einem Gewicht von 115 Kilo, bei einer Größe von 1,81m. Ich rauchte täglich 30 Zigaretten, ich bewegte mich kaum. Ich war gefangen im Jojo-Effekt. Meine ganze Konzentration galt meinem Beruf als Radiomanager.

Beinahe 20 Jahre lang. Bis zu diesem Tag im Januar 2012, an dem ich mein Leben veränderte.

Ich habe 40 Kilo verloren. Ich laufe täglich. Mindestens 15 Kilometer. Ich habe den zweiten Marathon hinter mir, Nummer 3 folgt im Oktober 2013 in Köln. Ich bin um jede Menge Energie reicher, und um Erfahrungen, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte. 

Eine Frage steht bei diesem Buch im Mittelpunkt. DIE entscheidende Frage: ist es möglich, mit dem Rauchen aufzuhören, gleichzeitig die Ernährung umzustellen, gleichzeitig mit dem Laufen anzufangen, gleichzeitig Gewicht zu verlieren, fit zu werden. Jeden Tag ein bisschen mehr? Es IST möglich. Das lebende Beispiel schreibt Ihnen all das hier gerade. Es schien bisher keine Methode zu geben, bei der all diese Aspekte wie Zahnräder ineinander gegriffen haben. Ich werde versuchen, Ihnen die Mechanik zu erklären. Wer das nächste Expertenbuch erwartet, oberlehrer- oder gar guruhaft geschrieben, der wird enttäuscht sein. Wer Motivation braucht, sich über eine Art neue Lebensphilosophie informieren will, eine neue Mechanik, der sei sehr herzlich willkommen. 

Mike Kleiß fing an zu laufen und nahm dabei in 18 Monaten über 40 Kilo ab. Das Rauchen blieb ebenfalls auf der Strecke - und kürzlich lief er seinen dritten Marathon. ´Ich wollte nicht das nächste Expertenbuch schreiben, keine Pläne für das Marathontraining, Ernährungslisten oder Tabellen. Es ist das Buch meiner Geschichte - und jedes Kapitel ist Motivation pur. Es soll Spaß machen, es zu lesen. Es soll Menschen motivieren, sich freizulaufen wie es mir gelungen ist.´ Eine geballte Ladung an Motivation, wichtige Tipps und eine einzigartige, authentische Geschichte.


Zur Übersicht