Die Autorin wurde durch ihren Roman „Vier minus drei – wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand“ bekannt (200.000 verkaufte Bücher in der 13. Auflage und in fünf Sprachen übersetzt). In Rheda-Wiedenbrück wird sie auf ihrer Deutschlandreise aus ihrem zweiten Buch „Warum gerade du“ lesen, was sich ebenfalls bereits einer großen Nachfrage erfreut.



Autorenlesung mit Barbara Pachl-Eberhart

 

„Warum gerade du? – Persönliche Antworten auf die großen Fragen der Trauer“

Rheda-Wiedenbrück (wl). Der Kulturverein „vitART“ veranstaltet am Mittwoch, 30.September 2015 eine Autorenlesung mit Frau Barbara Pachl-Eberhart. Beginn ist um 20 Uhr im Wiedenbrücker Schule-Museum, Hoetger-Gasse1.

Die Autorin wurde durch ihren Roman „Vier minus drei – wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand“ bekannt (200.000 verkaufte Bücher in der 13. Auflage und in fünf Sprachen übersetzt).
In Rheda-Wiedenbrück wird sie auf ihrer Deutschlandreise aus ihrem zweiten Buch „Warum gerade du“ lesen, was sich ebenfalls bereits einer großen Nachfrage erfreut.

Das Jahr 2008 wurde zu ihrem Schicksalsjahr: Zu den Osterfeiertagen verunglückten und starben ihr Mann und ihre kleinen Kinder bei einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang. Im SPIEGEL-Bestseller „vier minus drei – wie ich nach dem Verlust meiner Familie zu einem neuen Leben fand“ berichtet Barbara Pachl-Eberhart über ihren versöhnlichen und lebensbejahenden Weg durch die Trauer um ihre Familie.

Im September 2014 kam ihr zweites Buch „Warum gerade du? – Persönliche Antworten auf die großen Fragen der Trauer“ heraus.
Barbara Pachl-Eberhart hält Vorträge zum Thema Resilienz und Krisenbewältigung und leitet Seminare und Fortbildungen im Bereich der Dialogprozessbegleitung und der Poesie- und Bibliotherapie.


Der Kartenvorverkauf startet ab sofort. Karten gibt es bei:

 - Rulf, Marienstraße 16 und
- Lesart, Neuer Wall 1
- Kreissparkasse St. Vit,
Kleestraße 1.


Der Eintritt beträgt
10
8 € für Mitglieder

(verbindliche Vorbestellungen auch bei Familie Splietker,
Tel. 05242 - 34310)



Zur Übersicht